Porträt eines Süchtigen als junger Mann

Clegg, Bill, M. : ¬S.¬
Verfügbar Ja (1) Titel ist in dieser Bibliothek verfügbar
Exemplare gesamt 1
Exemplare verliehen 0
Reservierungen 0 Reservieren
Medienart Buch
ISBN 978-3-10-010848-7
Verfasser Clegg, Bill Wikipedia
Systematik DR/6 - Romane-Zeit-u.Gesellschaft
Schlagworte Drogenabhängigkeit, Mann, Erlebnisbericht, New York <NY>, Bewältigung, Crack
Verlag ¬S.¬ Fischer
Ort Frankfurt, M.
Jahr M. : ¬S.¬
Umfang 270 S.
Altersbeschränkung keine
Sprache deutsch
Verfasserangabe Bill Clegg
Annotation (I-12/18-C3) (GM ZWs / EB) Die Autobiografie des amerikanischen Literaturagenten, der mit 34 Jahren plötzlich aus dem normalen Leben fällt, weil ihn seine Cracksucht voll im Griff hat. Bill Clegg hatte alles: eine aufstrebende Literaturagentur - er ist der Entdecker solch renommierter Autoren wie Nicole Krauss und Andrew Sean Greer -, einen wunderbarenLebensgefährten, Anerkennung und Erfolg. Aber alles, was er wollte, war Crack. Er war gerade dreißig, als er plötzlich nicht mehr in seinem Büro auftaucht, und niemand wusste, wo er ist.Was folgt, ist eine Zeit voller Drogen, Sex und Zerstörung, eine Zeit, in der Clegg 70.000 Dollar dafür ausgibt, sein Leben kaputtzumachen. Erschütternd brutal und literarisch tiefgründig erzählt Bill Clegg von einem Horrortrip, dem er auf fast unerklärliche Weise doch noch entkommen konnte. Cleggs große Sensibilität,Ernsthaftigkeit und Dezenz machen das Buch zu einem unvergesslichen Zeugnis einer Sucht, die sein Leben verändert hat.
Bemerkung Katalogisat importiert von: Wiener Städtische Büchereien

Leserbewertungen

Es liegen noch keine Bewertungen vor. Seien Sie der Erste, der eine Bewertung abgibt.
Eine Bewertung zu diesem Titel abgeben