Die Geschichte von Abu Ghraib

Gourevitch, Philip, 2009
Verfügbar Ja (1) Titel ist in dieser Bibliothek verfügbar
Exemplare gesamt 1
Exemplare verliehen 0
Reservierungen 0 Reservieren
Medienart Buch
ISBN 978-3-446-23295-2
Verfasser Gourevitch, Philip Wikipedia
Beteiligte Personen Holl, Hans G. [Übers.] Wikipedia
Morris, Erol [Mitverf.] Wikipedia
Systematik GE - Allgemeine Geschichte
Schlagworte Folter, Menschenrechte, Irak-Krieg
Verlag Hanser
Ort München
Jahr 2009
Umfang 304 S.
Altersbeschränkung keine
Auflage 1. Aufl.
Sprache deutsch
Verfasserangabe Philip Gourevitch ; Errol Morris ; aus d. Engl. übers. von Hans G. Holl
Annotation Abu Ghraib war der Wendepunkt. Im Mai 2004 sah die Öffentlichkeit erste Bilder, auf denen irakische Höftlinge von amerikanischen Soldaten gefoltert und erniedrigt wurden. Abu Ghraib galt fortan als Symbol eines Krieges, er außer Kontrolle geraten war. Gemeinsam mit dem Oscar-Preisträger Errol Morris hat der New Yorker Starjournalist Gourevitch den Fall Abu Ghraib in all seinen Faceten untersucht. Das Buch dokumentiert schonungslos die Verbrechen, die dort im Namen des freien Westens begangen worden sind.

Leserbewertungen

Es liegen noch keine Bewertungen vor. Seien Sie der Erste, der eine Bewertung abgibt.
Eine Bewertung zu diesem Titel abgeben